Hippolini - Schulproket

Ein Reitprojekt in der Schule?

 

Kinder im Grundschulalter begeistern sich für Tiere. Sie können viel von ihnen lernen und durch sie in ihrer Persönlichkeit wachsen.

 

Unser Reitprojekt ermöglicht allen Kindern ein ganzheitlicher Zugang zur Natur und greift somit einen wichtigen Bereich im Lehrplan Sachunterricht auf.

 

Von Grundschulpädagoginnen entwickelt, legt das pädagogisch wertvolle Konzept den Schwerpunkt auf das Lernen mit allen Sinnen. Erleben und Anfassen, Beobachten, Erforschen und Entdecken der Tiere stehen im Vordergrund.

 

HIPPOLINI Schulprojekt – Lernen mit Begeisterung, Bewegung und Fantasie!

 

Ablauf des Projekts

Einige Tage lang wird der Unterricht auf den Reiterhof Schwarz verlegt.

 

Hier steht die respektvolle Begegnung mit den Pferden im Vordergrund – es wird geritten, geführt, geputzt und gekuschelt.

Aber auch die „Schule“ kommt nicht zu kurz. Das Projekt bietet zahlreiche Lernanlässe im fächerübergreifenden Unterricht. In unserem Freiluft-Klassenzimmer vertiefen die Kinder an Stationen ihr Wissen über die Tiere, sie schreiben Geschichten und Gedichte, rechnen, malen und singen.

 

Damit das Projekt unvergesslich bleibt, hält jedes Kind am Ende stolz seine selbstgestaltete Projektmappe in den Händen – mit Arbeitsblättern, Bildern, seinen Geschichten, seiner Urkunde und Fotografien.

 

Reitkleidung wird nicht benötigt. Reithelm oder alternativ Fahrradhelm sowie festes Schuhwerk sind mitzubringen.

 

Chancen des Projekts

 

Umgang mit dem Pferd:

-          Erste Erfahrung mit den Pferd sammeln

-          Berührungsängste ab- und Vertrauen zum Pferd aufbauen

-          Erlernen eines angstfreien, respektvollen und durchsetzungsfähigen Umgang mit dem Pferd

-          Erwerb eines kindgerechten Grundwissen über Wesen, Pflege und Haltung von Pferden

 

Persönlichkeit des Kindes:

-          Bewusstwerden über die eigene Körpersprache und deren Wirkung

-          Weiterentwicklung der Motorik und Verbesserung der Körperbalance

-          Selbstvertrauen aufbauen und das Selbstwertgefühl steigern

-          Weiterentwicklung der Kommunikationsfähigkeit

-          Weiterentwickeln der Sozialkompetenz

 

Sozialgefüge der Klasse:

-          Verbesserung des Regelverhaltens

-          Akzeptanz der Stärken und Schwächen der Mitschüler

-          Förderung des respektvollen Umgangs miteinander

-          Verbesserung der Kommunikation

-          Stärkung der Klassengemeinschaft

 

Für die Lehrer werden das Material und die Arbeitsblätter des Stationenlernens zur Verfügung gestellt, auf Wunsch ebenso Material zur Vorbereitung des Projekts in der Schule.

 

 

Bei Interesse stellen wir unser Projekt gerne auf einem Elternabend vor und geben Tipps zur Vorbereitung und Finanzierung.

Kontakt

Bergach 35a

77723 Gengenbach

+49 (0) 173 72 84 886 (am Besten per SMS)

+49 (0) 7803 1099